Köstliches Zupfbrot mit Brennnessel-Tomaten-Pesto

Zupfbrot Pesto Brennnessel Tomaten

Da bist du zu einer Grillparty eingeladen und jeder soll was mitbringen. Oder du möchtest deine Lieben mal wieder mit etwas Ausgefallenem verwöhnen. Oder, oder, oder....

 

Dann ist Zupfbrot das Richtige für dich.

 

Da man es mit den Fingern isst, schmeckt es auch am besten, wenn eine ungezwungene Atmosphäre vorherrscht - bei lässigen Partys,  Picknicks oder einem gemütlichen Glaserl im Garten.

Die Zutaten

Germteig Hefeteig

Germteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Würfel Germ (Hefe)
  • 1/2 Liter Wasser
  • 2 TL Brennnesselsalz (alternativ "normales" Salz)
  • 5 EL Oliven- oder Rapsöl
Brennnessel Körbchen

Brennnessel-Tomaten-Pesto:

  • 5 Fäuste Brennnesselblätter (junge Pflanzen oder die oberen 2 Triebspitzen)
  • 100 g geschälte Tomaten
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Olivenöl

Zubereitung

Germteig:

  1. Die Mehlmischung in eine Rührschüssel geben und eine Mulde machen
  2. Germ aufbröseln und in die Mulde geben
  3. Zucker und die Hälfte des lauwarmen Wassers dazugeben und leicht vermischen
  4. mit etwas Mehl bestauben und mit einem Geschirrtuch abdecken
  5. nachdem sich Risse gebildet haben, die Masse mit dem restlichen Wasser, dem Salz und dem Öl zusammenrühren (am besten funktioniert das in der Küchenmaschine oder mit den Knethaken des Mixers)
  6. so lange rühren, bis sich die Masse von der Rührschüssel löst
  7. nun nochmals zudecken und bis zur doppelten Menge aufgehen lassen
  8. den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und mit den Händen nochmals richtig durchwalken, bis eine schöne glatte Teigkugel entsteht

Brennnessel-Tomaten-Pesto

  1.  Brennnesseln sorgfältig waschen und grob schneiden
  2. Tomaten grob würfeln
  3. Knoblauch schälen und hacken
  4. alles zusammen mit dem Salz und dem Olivenöl entweder in der Küchenmaschine zu einer sämigen Paste ver"häckseln" oder im Mörser fein zerreiben

Teig küsst Pesto

Germteig Hefeteig Pesto

Den fertigen Germteig ausrollen und bis zum Rand mit dem Brennnessel-Tomaten-Pesto bestreichen.

Nun den Teig der Länge nach halbieren, in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und diese wie eine Harmonika gefaltet (W-förmig) aufrecht in eine Kasserolle oder Tortenform stellen.

Ich habe diese vorher noch mit Backpapier ausgelegt, dann lässt sich das Brot auf jeden Fall leicht entnehmen.

 

Aber nicht zu dicht schlichten, denn der Teig geht noch ein wenig auf!

Die Arbeit geht dem Ende zu

Zupfbrot Pesto Brennnessel Tomaten

Nun den fertig geschlichteten Teig noch etwa 30 Minuten zugedeckt rasten lassen und dann bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

 

Dieses Brot schmeckt hervorragend und die Brennnessel liefert unter anderem Eisen, Calcium, Carotin und Eiweiß.

 

Das Brennnessel-Tomaten-Pesto kann durch jedes andere Pesto oder durch Kräuterbutter ersetzt werden, schmeckt aber immer genial!

Sammelwut

Mal sammle ich Fettnäpfchen, mal Erfahrungen,

aber das Kräutersammeln ist meine größte Leidenschaft.

 

Probier dieses geniale Brot gleich mal bei nächster Gelegenheit aus und überrasche deine Gäste damit. Vergiss aber nicht, mir dann auch Bescheid zu geben, wie deine Backkünste angekommen sind!


Autorin:

Petra Sandrieser, petra-silie, Petrasilie

Petra Sandrieser

  • Kräuterpädagogin
  • Waldpädagogin
  • Natur- und Landschaftsführer

Kontakt: petra@petra-silie.at

www.petra-silie.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 0